Interview mit Isabella


Wie bist du zum Schreiben gekommen?

 

Naja... Ich bin ein Mensch mit jeder Menge kreativer Energie, die raus will. Und da ich weder malen, noch musizieren kann, ist das Schreiben mein Werkzeug um mich

auszudrücken.


Seit wann schreibst du?

 

Seit ich denken kann, aber so richtig bewusst habe ich damit angefangen, als mein

Mann mir vor 9 Jahren ein leeres Notizbuch in die Hand gedrückt hat

und sagte: „Du schreibst gerne und du schreibst gut, also mach was

draus!“


In welchem Genre bist du unterwegs?

 

Ehrlich gesagt in gar keinem. Es handelt sich bei meinen Geschichten hauptsächlich um Humor geprägte Frauenliteratur, allerdings habe ich auch einen angefangenen

Horrorschinken und einen Fantasy-Dreiteiler in meiner Schublade

liegen...


Hast du in deinen Büchern einen

Protagonisten/eine Protagonisten, die du am liebsten magst und wenn

ja, wen?

 

Ich bin ein großer Fan von Emma aus Reine Kopfsache!?? Sie ist genau so, wie ich selbst gerne wäre.

Zufrieden, selbstsicher, gutmütig, ausgeglichen... Ich arbeite daran ;)


Wie alt bist du?

 

Jahrgang 1984


Hat sich durch das Schreiben etwas in

deinem eben verändert?

 

Ich verbringe definitiv mehr Zeit auf Facebook, als früher :D

 


Schreibst du hauptberuflich, oder hast du einen "Brotjob" und wenn ja, was machst du sonst?

 

Ich arbeite hauptberuflich als Erzieherin. Allerdings bin ich gerade in Elternzeit

 


Wenn du einen Tag lang ein anderer Mensch sein könntest, wer wärst du?


Ich wäre gerne der Dalai Lama


Was würdest du an diesem Tag machen?


Die Zufriedenheit und innere Ruhe genießen, ausprobieren, wie es ist, wenn man sich richtig gut und lange konzentrieren kann, wenn man Zugang zu seinem spirituellen Ich hat und wie sich so Meditationszeugs anfühlt.


Hast Du Rituale beim Schreiben?

 

Eine Kanne Tee, Gummibärchen und mein Notizbüchlein. Ohne das geht es nicht.


Beschreibe dich in 5 Wörtern...

 

kreativ, idealistisch, direkt, gewissenhaft, anstrengend


Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du und warum?

 

Eine Miezekatze. In der Sonne liegen und schlafen... das wärs!

 


Dein Facebook-Status ist …

 

glücklich verheiratet


Lebensmotto?


„Liebe ist die Fähigkeit und Bereitschaft, den Menschen, an denen uns gelegen ist, die Freiheit zu lassen, zu sein, was sie sein wollen, gleichgültig, ob wir uns damit identifizieren können oder nicht.“ Ein Zitat von George Bernard Shaw


 Liest du selbst viel?

 

Nicht so viel, wie ich wollte, aber ich bin zufrieden


Was liest du?

 

Alles quer Beet, aber ich bin schon ein großer Fan von humorvollen Geschichten.


Nenne drei Dinge, die du an dir magst.

 

Ich bin eine Löwenmutti. Und auch wenn

das viele belächeln, ich bin stolz drauf.

 

Ich bin zwar jemand, der viel

nachdenkt, aber genauso bin ich jemand, der einfach mal „macht“

und das finde ich wichtig.

 

Ich bin ein kleines Stehaufmännchen.

Bisher hat mich noch nichts dauerhaft klein gekriegt.


Verrate uns ein Geheimnis:

 

Ist euch meine Schokopudding-Beichte

nicht genug? ;) Wenn ich Nachts nicht schlafen kann, schleiche ich

mich in das Kinderzimmer meines Sohnes und rieche an seinen

Haaren...(hoffentlich liest er das nicht, wenn er älter ist :D)


Nenne drei Dinge an dir, die du nicht magst

 

Ich bin manchmal gemeiner, als es sein

müsste

 

Ich brauche immer eine Aufgabe, ich

kann ganz schwer einfach mal nichts tun

 

Ich hasse meine Oberarme


Lieblingsfarbe?

 

Lila denke ich... aber eigentlich mag ich alle Farben gerne. Nur mit orange werde ich nicht so recht

warm...


Lieblingsessen?

 

Schokopudding